Cityflitzer: Villiger „Hawk“, anthrazit/grau

Marke:                Villiger, CH

Typ:                     Cityflitzer, 12-Gang

Nickname:          „...“


Code:                  trdsXXX: t.rides.villiger.86.XX.201X

Farbe:                 anthrazit, grau

Jahrgang:          1986

Masse:                560 mm (Sattelrohr, Mitte Tretlager bis OK Sattelrohr)
                            560 mm (Oberrohr, Mitte Sattelrohr bis Mitte Steuerrohr)
                            Für Körpergrössen von 162 - 172 cm geeignet

Rahmen:             Stahlrahmen gemufft


Rahmen-Nr.:      G48147

Bremsen:           Suntour Cyclone

Bremshebel:      Suntour Cyclone

Schalthebel:      Suntour Cyclone

Schaltwerk:       Suntour Cyclone 7000

Umwerfer:         Suntour Cyclone 7000

Lenker:              Damenlenker gebogen, Alu

Griffe:                Fizik BAR:TAPE Superlight, honigbraun (neu)

Kurbel:              Suntour Cyclone 7000

Pedale:              MKS ,Silvan Stream‘, silber (neu)

Nabe:                 Suntour Cyclone 7000

Felgen:              Ambrosio 19 élite Extra


Reifen:               Panaracer Pasela 700x23c (23-622), natur (neu)

Sattel:                Retro-Classic Sattel, honigbraun, mit Metallnieten (neu)


Schutzblech:     Velo Orange Smooth 28¨, Alu 36mm (neu)


Beschrieb:         Ein bisher kaum gebrauchtes Villiger Rennrad aus den               

                           späten 1980er Jahren wurde nach Kundinnen-Wunsch zum

                           wetterfesten Caféracer für den Stadtgebrauch umgebaut.


                   

                          CHF  XXX.00







Herleitung des Übernamens: „...“



Zusatzinformationen zu diesem Objekt:
Villiger war eine Schweizer Fahrradmarke mit Sitz in Dübendorf. Die Villiger Fahrrad-Unternehmung wurde 1980 gegründet. Die damals schon existierende Villiger Gruppe übernahm in diesem Jahr die Firma Kalt in Buttisholz.

Villiger stellte Touren- und Rennräder her. Auch im Radsport war Villiger vertreten. 2003 verkaufte die Villiger Gruppe ihre Fahrradsparte an die Trek Bicycle Corporation. Bis 2002 hatte sich Villiger auch an den Diamant Fahrradwerken beteiligt. Zeitweise wurden die Villiger-Räder denn auch in Hartmannsdorf (D) produziert.

Im Juli 2014 gab die Eignerfirma Trek bekannt, die Marke Villiger ab 2015 nicht mehr zu führen.


(Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Villiger_(Fahrradhersteller))