Marke:                Cilo, CH (Swiss Made)

Typ:                     Damenvelo, 10-Gang, mit Dynamo und funktionierender
                            Lichtanlage.

Nickname:          „Schneewittchen“

Code:                  trds198: t.rides.cilo.82.12.2018

Farbe:                 weiss

Jahrgang:          1982

Masse:                520 mm (Sattelrohr, Mitte Tretlager bis OK Sattelrohr)
                            Für Körpergrössen von 160 - 170 cm geeignet

Rahmen:             Stahlrahmen gemufft


Rahmen-Nr.:      9427

Bremsen:           Weinmann Type 730

Bremshebel:      Weinmann

Schalthebel:      Unishift, Japan

Schaltwerk:       Shimano 600

Umwerfer:         Shimano Altus

Lenker:              Damenlenker, Alu

Griffe:                Kunststoff, weiss

Kurbel:              SR Silstar


Kettenblätter:  SR Apex, 48/40

Pedale:              Sakae, weiss

Kassette:           5-fach, 13-28


Reifen:               Panaracer Pasela 700x28c (28-622), weiss (neu)

Sattel:                Damensattel, weiss

Beschrieb:         Das Damenrad für die Stadt wurde komplett revidiert.

                           Ganz in weiss gehalten versprüht es jede Menge Eleganz

                           auf der Strasse.



                          VERKAUFT,

                          nach Bern.



                            Weitere Fotos und Informationen sind auf Wunsch

                            jederzeit erhältlich.




Herleitung des Übernamens: „Schneewittchen“
Schneewittchen ist ein Märchen (ATU 709). Es steht in den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm an Stelle 53 und heißt dort Sneewittchen, in der Erstausgabe von 1812 war noch die Übersetzung ins Hdt. Schneeweißchen angegeben (ndt.: Snee „Schnee“, witt „weiß“), was dann wohl wegen der Gleichheit zu Schneeweißchen und Rosenrot weggelassen wurde. Landläufig hat sich als Titel „Schneewittchen“ durchgesetzt.


(Quelle und weitere Infos: de.wikipedia.org/wiki/Schneewittchen)




(Bild: Schneewittchen und die sieben Zwerge, Illustration von Carl Offterdinger (Ende 19. Jh.)




Zusatzinformationen zu diesem Objekt:

Cilo (Cilo SA) war ein Schweizer Fahrradhersteller, der 2002 Insolvenz anmeldete. Vorher wurden die Fahrräder in Romanel-sur-Lausanne im Kanton Waadt produziert. „Cilo“ ist ein Akronym für "Cycles Jean Lausanne-Oron". Das Kürzel des Namens "Jean" wurde in "i" für die Aussprache in französisch umgewandelt. "Lausanne-Oron" bezieht sich auf eine Holding in Lausanne und steht im Zusammenhang mit der Industrialisierung der Stadt an der Wende zum 20. Jahrhundert.

Der Schweizer Hans Knecht fuhr ein Cilo-Rad, als er 1946 die Strassenweltmeisterschaften gewann. Andere namhafte Schweizer Fahrer waren Beat Breu, Daniel Gisiger und Tony Rominger u.v.m.


(Quelle: de.wikipedia.org)




 

Damenrad:    Cilo, weiss