Damen-Renner:  Moser Rad, fernblau










































































































 

Marke:                Moser, CH

Typ:                     Damen-Renner, 12-Gang

Nickname:          „Diana“

Code:                  trds209: t.rides.moser.80.04.2019

Farbe:                 fernblau

Jahrgang:          1980

Masse:                500 mm (Sattelrohr, Mitte Tretlager bis OK Sattelrohr)
                            560 mm (Mitte Sattelrohr bis Mitte Steuerrohr)
                            Für Körpergrössen von 158 - 168 cm geeignet

Rahmen:             Stahlrahmen gemufft

Rahmen-Nr.:      nicht erkennbar

Bremsen:           Universal

Bremshebel:      Klean Retro B-Lever, 22.2 mm, silber (neu)

Schalthebel:      Shimano

Schaltwerk:       Shimano 600EX „Arabesque“

Umwerfer:         Shimano 600EX „Arabesque“


Vorbau:             3ttt, Alu

Lenker:              Humpert Ergotec Moon, 490mm, Alu (neu)

Lenkerband:     Fizik BAR:TAPE Superlight, honigbraun (neu)


Sattel:                RCP Urban Classic, honigbraun (neu)

Kurbel:              Shimano 600EX „Arabesque“

Pedale:              MKS ,Silvan Stream‘, silber (neu)

Reifen:               Continental, Grand Prix Classic  (700 x 25C),
                           schwarz/braun (neu)


Radsatz:            Yak19, ETRTO-622-19, Alu silber (neu)

Ständer:            ESGE Pletscher, Alu

Beschrieb:        

Ein wunderschöner Damenflitzer aus der bümplizer Fahrradschmiede Moser wurde aus seinem langjährigen Dornröschenschlaf erlöst, frisch aufgemöbelt, und darf sich nun auf neue rollende Abenteuer freuen.



                          VERKAUFT,
                          bleibt dem Länggassquartier erhalten.


                            Weitere Fotos und Informationen sind auf Wunsch

                            jederzeit erhältlich.




Herleitung des Übernamens: „Diana“

Diana Rast (* 28. August 1970) ist eine ehemalige Schweizer Radrennfahrerin.

1996 belegte Diana Rast Platz zwei beim Giro della Toscana Femminile und wurde Schweizer Vize-Meisterin im Strassenrennen. Im selben Jahr startete sie bei den Olympischen Spielen in Atlanta und wurde im Einzelzeitfahren und im Strassenrennen jeweils 15.

1997 gewann Rast die Berner Rundfahrt und wurde Dritte in der Gesamtwertung der Emakumeen Bira. 2000 wurde sie Schweizer Meisterin im Strassenrennen und gewann den GP Winterthur.

Nach ihrem Rücktritt vom aktiven Radsport im Jahre 2005 war Diana Rast bis 2012 als Trainerin am Regionalen Radsportzentrum Nordwest tätig. Heute führt sie in Vordemwald ein eigenes Fahrradgeschäft.


(Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Diana_Rast)




(Bild: www.radsportseiten.net)